Zum Hauptinhalt springen
Partnerseite Oberharzer Bergwerksmuseum
Partnerseite Schacht Knesebeck
Partnerseite 19 Lachter Stollen

Bergwerk Grube Samson

Wasserrad-Neubau an der Grube Samson beginnt am 26.09.2022

Das havarierte Kunstrad der Grube Samson wird ab Montag, den 26. September 2022, abgebaut, die Radstube anschließend überprüft und baulich gesichert. Danach beginnt der Neubau des 12m hohen Wasserrades, das sich ab Februar 2023 wieder drehen wird.

Im Zuge der Bauarbeiten und der damit verbundenen Sicherheitsauflagen können die Radstuben sowie die untertägigen Bereiche der Grube Samson nicht durchgängig besichtigt werden.

Alternativ werden die Führungen nach dem Besuch des Schachtgebäudes und der Schützerbucht im Schwesterbergwerk Catharina-Neufang weitergehen. Dort können Gäste unter anderem einen abgebauten Erzgang von über 200 m Tiefe spektakulär erleben. Dieser Abbau ist der einzige, der im Oberharz heute noch für Besuchergruppen erreichbar ist.

Die Grube Catharina-Neufang befindet sich gegenüber der Grube Samson ca. 80 m entfernt auf der anderen Seite des Sportplatzes. Bitte denken Sie für den Besuch und den Gang zum zweiten Bergwerk an wetterfeste Kleidung und feste Schuhe.

Eintrittspreise


Preise p. P. mit / ohne Gästekarte:

Erwachsene: 8,00 € / 9,00 €

Ermäßigte*: 6,00 € / 6,00 €

Kinder**: 4,00 € / 4,50 €

Schulklassen ab 20 Pers: 4,00 €


Gratis: Kinder <5 J. & Harz-Card-Inhaber

Altersbeschränkung: Keine

Kartenzahlung: Möglich

Rabatt: 10% bei Besuch weiterer Museen


* Schüler (über 15 Jahre), Studierende, Azubis, Behinderte, Arbeitslose, Hartz-IV-Beziehende

** (5–15 Jahre)

Öffnungszeiten


Besuch: Nur im Rahmen einer Führung

Führungen: Mo - So 11:00 & 14:30

Anmeldung: Nicht notwendig

Ticketverkauf: 10 min vor Führungsbeginn

Kasse: Eingang Bergwerksmuseum


Dauer: Führung + Museum
60 + 30 min

Individuelle Termine für Gruppen:
Möglich nach Voranmeldung
MIndestpreis: 110,00 €



01.04.-31.10.: täglich geöffnet

01.11.-30.11.: Betriebsferien

01.12.-30.12: geöffnet Di - Sa & 26.12.

31.12.: bis 13:00 geöffnet

24.12. / 25.12. / 01.01.: geschlossen

02.01.-31.03.: geöffnet Di - So

Information


Corona: Wir empfehlen FFP2-Masken

Führungsende: Im Bergwerksmuseum

Temperatur: Im Sommer 8º C

Treppenabgang: 88 Stufen mit Geländer

EN | DK | NL: Mediaguide gratis


Toiletten: Andere Seite des Sportplatz

Hunde: Mit Voranmeldung möglich

Fotos: Für private Zwecke erlaubt

Gratis-WLAN: Samson_free_WiFi



Telefon: +49 (0)5582 1249

E-Mail: info@grube-samson.de


Die Grube Samson stellt den historischen Oberharzer Erzbergbau und seine Energieversorgung mit Wasserkraft vor. Original erhaltene Bergbautechnik wie Wasserräder oder die Fahrkunst beeindrucken heute noch. Fast alle Bereiche des Bergwerks können auch von Menschen mit Mobilitätseinschränkungen besucht werden. Für den Besucherverkehr ist neben dem Schachtgebäude und den Radstuben auch ein 88 Meter langer Stollen zugänglich. Die Führung endet im Bergwerksmuseum.

Führungen in englischer Sprache bieten wir nach Voranmeldung für Gruppen an. Nichtdeutschsprachige Individualgäste können an den öffentlichen Führungen in deutscher Sprache teilnehmen und unseren kostenlosen Mediaguide nutzen, der die Bergwerksführung in den Sprachen EN, NL und DK anbietet. Alle Informationen zum Mediaguide finden Sie hier

Längere Unter-Tage-Befahrungen sind im Schwesterbergwerk der Grube Samson, der Grube Catharina Neufang, möglich (aktuell geschlossen, nach Umbau voraussichtlich ab Frühjahr 2023 wieder geöffnet). Hier erhalten Gäste in den engen und verwinkelten Abbaubereichen einen tieferen Einblick in den Bergbau ab dem 16. Jahrhundert. Wer es noch abenteuerlicher möchte, kann bei den Kollegen vom Lehrbergwerk Roter Bär noch tiefer in den Berg vordringen… bis zur echten Grenzerfahrung.