Zum Hauptinhalt springen
Partnerseite Oberharzer Bergwerksmuseum
Partnerseite Schacht Knesebeck
Partnerseite 19 Lachter Stollen

Bergwerk

Wasserräder | Fahrkunst | Stollen

Museum

Bergwerksmuseum | Harzer-Roller-Museum | Weltkulturerbe

Erlebnis

Audioguide | Medien | Touren

Glückauf im ehemals tiefsten Bergwerk der Welt...

Das Bergwerk Grube Samson in Sankt Andreasberg zählt zu den bedeutendsten Montandenkmälern Europas. Hier wurden von 1521 bis 1910 vor allem Silbererze gefördert. Der Samson zählte lange zu den tiefsten Bergwerken der Welt. Hier steht die weltweit einzige noch betriebsbereite „Fahrkunst“, die heute ein anerkanntes internationales Maschinendenkmal ist. Beeindruckend sind auch die beiden Wasserräder, das 9 m hohe Kehrrad von 1819 und das 12 m hohe Kunstrad, das während der Führung wie vor Jahrhunderten mit Wasser angetrieben wird.

Das heutige Gebäudeensemble ist das letzte komplett erhaltene Bergwerk des historischen Oberharzer Erzbergbaus. Seit 2010 gehört die Grube Samson als Teil der Oberharzer Wasserwirtschaft zum UNESCO-Welterbe Bergwerk Rammelsberg, Altstadt von Goslar und Oberharzer Wasserwirtschaft.

Führungen 11:00 & 14:30 sowie für Gruppen nur nach Voranmeldung

Wasserrad an der Grube Samson wird aktuell neu gebaut - Bericht im NDR-Fernsehen

Das havarierte Kunstrad der Grube Samson wird aktuell neu gebaut und sich ab Februar 2023 wieder drehen.

Im Zuge der Bauarbeiten und der damit verbundenen Sicherheitsauflagen können die Radstuben sowie die untertägigen Bereiche der Grube Samson ab 9. Januar 2023 nicht durchgängig besichtigt werden.

Alternativ werden die Führungen nach dem Besuch des Schachtgebäudes und der Schützerbucht im Schwesterbergwerk Catharina-Neufang weitergehen. Dort können Gäste unter anderem einen abgebauten Erzgang von über 200 m Tiefe spektakulär erleben. Dieser Abbau ist der einzige, der im Oberharz heute noch für Besuchergruppen erreichbar ist.

Die Grube Catharina-Neufang befindet sich gegenüber der Grube Samson ca. 80 m entfernt auf der anderen Seite des Sportplatzes. Bitte denken Sie für den Besuch und den Gang zum zweiten Bergwerk an wetterfeste Kleidung und feste Schuhe.


Der Neubau des Wasserrads wird unter anderem vom NDR in mehreren Filmbeiträgen begleitet. Sie können den ersten Bericht in der Sendung Hallo Niedersachsen vom 17.10.2022 sehen, indem Sie einfach auf das Bild oder hier klicken.